Geschichte

Als im Jahr 1990 die Tennisanlage oberhalb der Mittelschule von Mölten erbaut wurde, bekam Tennis Raum, um zu einer neuen und sehr interessanten Sporttätigkeit in unserem Dorf heranzuwachsen. Bereits in den ersten Jahren erprobten sehr viele Möltnerinnen und Möltner ihr Tenniskönnen auf der neu errichteten Anlage in der Dorfmitte. Auch konnte, dank des ersten Sektionsleiters Perkmann Karl, der Tennislehrer Arno Weihnreich nach Mölten geholt werden, um die Tennisfertigkeiten zu verfeinern. Es bildete sich rasch eine  Gruppe von Begeisterten, die als neue Sektion „Tennis“ in den Sportverein aufgenommen wurde. Bereits in den frühen 90iger Jahren konnte neben den Tenniskursen auch ein Dorfturnier organisiert werden. So konnte im Jahre 1996 erstmals eine Tennismannschaft an den provinzialen Tennismeisterschaften der Kategorie D4 eingeschrieben werden. Bei vier Einzel und zwei Doppel konnten sich die Möltner seit mittlerweile 20 Jahren bei diesen Meisterschaften behaupten.  
Die Sektion übernahm Mitte der 90iger ein Jahr lang Karl Höller. Dann übernahm Pircher Albert die Führung unserer Sektion. Anfang 2000 wechselte die Führung nochmals und es stand Gerhard Tratter gemeinsam mit Franz Höller der Sektion vor. Seit 2010 ist Lun Christoph verantwortlich unserer Gruppe.
In den über 20 Jahren der Sektionstätigkeit konnten viele Erfolge eingeheimst werden. So konnte im Jahre 2004 der Aufstieg der Mannschaft in die Serie D3 gefeiert werden. Auch konnten bei diversen Tennisturnieren einige gute Ergebnisse eingefahren werden. Franz Höller und Gerhard Tratter schafften es, bis ins Achtelfinale von Turnieren der Kategorie D-NC vorzudringen. Aufgrund dieser Siege konnten im Ranking gute Klassifizierungen bis zu 4.2 erreicht werden. Außerdem fanden die jährlich organisierten Dorfturniere regen Zuspruch bei der Möltner Bevölkerung.  Teilweise kämpften jährlich über 30 Spieler um den Dorftitel.
Auch bezüglich Anlagen konnten Fortschritte erzielt werden. Von dem ursprünglich einem Tennisplatz im Dorfzentrum konnte 2005 im Zuge der Errichtung der neuen Sportzone in Folmegor zwei neue Plätze eingeweiht werden. Letztes Jahr gelang es unserem Team, auch dank kräftiger Unterstützung  von Hansi Aichner, die Holzhütte neben den neuen Tennisplätzen zu einer gemütlichen Tennislounge umzubauen. 



< zurück zu Tennis
lg md sm xs